Lieder aus heiterem Himmel

mit Friedel Kehrer und Harald Immig

Freitag, 16. September 2022 um 20:00 Uhr
Eintritt 12,-- € - Einlass 18:30 Uhr

Harald Immig lebt auf dem Hohenstaufen zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd von Kindheit an. Besitzt dort eine eigene Galerie. Seine Aquarelle sind erlebte Stimmungen meisterhaft festgehalten. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Bilder gehen in alleWelt. Als Liedpoet gleichermaßen bekannt. Wo Harald Immig auftritt findet er sein Publikum, das Publikum findet ihn. In der starken Verbindung von Musik, Gesang und seiner persönlichen Ausstrahlung fasziniert er seine Mitmenschen immer wieder aufs Neue. Wer in unserer schnelllebigen und hektischen Zeit eines seiner Konzerte besucht, der wird auf wundersame Weise entschleunigt, gefangen und berührt. Die Balance zwischen Botschaft und Musik ist vorzüglich. Sein Alb-Glühen erhellt und erfrischt das verdunkelte Bewusstsein.

Friedel Kehrer hat keine Angst vor Gegensätzen. Sie war fast vier Jahrzehnte eine Hälfte der „Bronnweiler Weiber“ und macht seit vier Jahrzehnten schwäbisches Kabarett, deftig bis herb. Als schwäbische Liedermacherin verarbeitet sie die Schattenseiten des Lebens musikalisch. Aber auch fröhliche und heimatverbundene Lieder und Kurzgeschichten entstammen ihrer Feder. Durch ihre humorvolle Schlagfertigkeit und Wortgewandtheit belebt sie den Abend.

Vorverkauf:
Schuhmacherei Mayer Bad Cannstatt
die BLUMENbinderei Hofen